Aufstieg in die Niederrheinliga

v.l. Trainer Luis Elias, Jan Niklas Kühling, Luca Vigener, Tim Boehlke, Adrian Kranz
v.l. Trainer Luis Elias, Jan Niklas Kühling, Luca Vigener, Tim Boehlke, Adrian Kranz

Bei Temperaturen um 29 Grad im Schatten trat die 1.Juniorenmannschaft AK I/II (Jahrgänge 95 bis 98) des Tennisverein Osterath zum dritten Mal zu Ihrem Relegationsspiel um den Aufstieg in die höchste Spielklasse an. Nachdem man in den vergangenen zwei Jahren verloren hatte sollte es diesmal klappen.

 

Die jungen Herren Jan Niklas Kühling (Mannschaftsführer), Adrian Kranz, Tim Boehlke , Luca Vigener und der Pechvogel und Dauerverletzte des Jahres Yannik Jehmiller (am heutigen Tag Betreuer) empfingen Ihre Gegner vom Tennisverein Grün-Weiß Heiligenhaus.

 

Der an Pos. 1 spielende, leider ebenfalls Verletzte, Tim Boehlke verlor 0:6 und 1:6.

Pos. 2, Adrian Kranz hatte mit seinem Gegner keine Probleme und siegte 6:1 und 6:2. Nicki Kühling an Position 3 gewann im Eiltempo 6:2 und 6:1.

Luca Vigener an Position 4 sorgte für die Überraschung des Tages. Er spielte sein bestes Tennis und lieferte den dritten Punkt, nach den Einzeln, für den TV-Osterath. Luca Vigener gewann nach einer Superleistung 6:2 und 6:0.

 

Somit fehlte für den Aufstieg noch ein Sieg aus den Doppelbegegnungen.

Tim Boehlke und Luca Vigener verloren das erste Doppel 0:6 und 4:6, das zweite Doppel jedoch wurde von der Paarung Kranz/Kühling nach belieben beherrscht und brachte den entscheidenden Punkt zum Aufstieg in die Niederrheinliga.

 

Die jungen Herren bedanken sich bei den Zuschauern.

 

Glückwunsch Jungens!!!

 

Bilder vom Spieltag sind in der Galerie.

 

Euer Jugendwart